Erdinger Mannschaft gewinnt beim Sautrogrennen

Zu ihrem alljährlichen Sommerfest lud die Wasserwacht OG Langenpreising am Wochenende an den Baisch Weiher ein. Bei gutem Essen, kühlen Getränken sowie Kaffee und selbst gebackenen Kuchen wurde am Samstag bis in die späten Abendstunden mit Anwohnern, Gönnern und Gästen gefeiert.

Für Kinder wurde eine riesige Hüpfburg mit Rutsche aufgestellt und wer Lust auf Softeis hatte wurde an einem Eisstand bestens bedient. Als besonderes Highlight gab es am Sonntag das zur Tradition gewordene Sautrogrennen. Jeder der wollte konnte sich gegen eine geringe Anmeldegebühr mit einem Partner in den großen Holztrog auf den See hinaus wagen. Gegeneinander ruderten dann immer paarweise zwei Tröge einen abgesteckten Parcours.  Unter den „gestrengen Augen der Kampfrichter“ und der wasserseitigen Absicherung der Wasserretter war diese Gaudi ein Augen- und Ohrenspektakel für alle Anwesenden.

Acht Mannschaften traten an. Die Erdinger Wasserwacht stellte davon zwei und brachte souverän zwei Titel mit nach Hause. Das Team „Bulli“ mit Silke Busany und Dominik Lippert landete auf Platz 1. Das Team „Wir sind die geilsten“ mit Fritz Persch und Christian Landa fuhr auf Platz 3.

Das Sommerfest wird auch immer wieder dazu genutzt, um Ehrungen verdienter Mitglieder vor einem größeren Publikum vorzunehmen. Vorsitzende Antje Schreck überreichte Zeitauszeichnungen (10 Jahre für Michaela und Manuela Lipinsky), Wasserwacht – Ehrenmedaillen  in Bronze (Maik Hübner, Diana Hübner) und Silber (Roland Schreck, Reinhard Riekers) für besondere Leistungen um die Wasserwacht sowie die Ehrennadel in Silber (Wolfgang Mehrer, Hans Fellermeier). Abteilungsleiter Alois Schießl gratulierte den Geehrten.

Die Anwesenden waren über die gelungene Veranstaltung begeistert und freuen sich bereits auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.