Bergung eines Radladers

Am Freitag um 8:44 Uhr löste die ILS mit dem Alarmstichwort „Bergung unter Wasser“ Alarm für die Wasserwacht Erding aus. 

Bei Arbeiten auf dem Gelände an einem Kiesweiher in der Lüß geriet der Fahrer eines Radladers zu nahe an die Abbruchkante. Der Fahrer fiel daraufhin mit seinem Gefährt in den See. Glücklicherweise konnte er den Radlader noch rechtzeitig vor dessen vollständigen abtauchen, nass aber unverletzt, verlassen. 

Für das Einziehen der Ölsperren wurden die Feuerwehren Niederneuching, Eicherloh, Altenerding und Poing alarmiert. Die Wasserwacht Erding unterstützte die Feuerwehren beim Einbringen der Ölsperren und brachte unter Wasser die Kranhaken und Hebeketten der beiden hinzugerufenen Autokräne am Radlader an. 

Gegen 14:15 Uhr war der Radlader geborgen. Mit der Reinigung der kontaminierten Tauchausrüstung war gegen 17 Uhr im BRK Erding die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Lesen Sie dazu auch den Bericht im Merkur online oder in ED – live.