Gelungenes 20. Neujahrsschwimmen

Oberbürgermeister und Schirmherr Max Gotz gab am 1. Januar 2018 pünktlich um 18:00 Uhr das Signal zum Start für das Neujahrsschwimmen der Wasserwacht Erding. In Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Erding fand die Veranstaltung nun schon zum 20. Male statt. Bei 8.5 °C Luft- und vier Grad Wassertemperatur stiegen 86 Schwimmer im Stadtpark in das nächtliche Gewässer der Sempt.

Teilnehmer waren die Schwimmer von Jugendrotkreuz Erding, der Wasserwacht Finsing, TSC Tauchclub Baracuda, der Tauchschule Mehrer, der Freiwilligen Feuerwehren Altenerding und Erding sowie den Rettern von DLRG Taufkirchen und den Erdinger Wasserwachtlern. Neben den Teilnehmern aus den Vereinen und Organisationen hatten sich auch in diesem Jahr mehrere private Schwimmer/ innen in die „Fluten“ des Heimischen Gewässers der Sempt gelegt. Ältester Schwimmer war „Wasserwacht-Urgestein“ Walter Rauscher. Als jüngster Teilnehmer wurde Lennard Löge verzeichnet.

Die Schwimmstrecke von etwa 1.3 Kilometern war in gemütlichen 40 Minuten zu schaffen. Mit Fackeln ausgestattet erhellten alle Teilnehmer den Flusslauf der Sempt. Alljährlich gut meinen es die Anwohner an der Sempt mit den Schwimmern. Sie schenkten entweder warme Getränke oder „klare Flüssigkeiten“ aus. Begeisterte Zuschauer begleiteten die Schwimmer vom Start bis zum Ziel am Schönen Turm in die Innenstadt mit Zurufen oder Klatschen. Im Ziel moderierte Jürgen Langer kurzweilig die Veranstaltung. Für alle brannte die die DLRG Taufkirchen am Ende ihr Feuerwerk vom Wasser aus ab.

Nachdem alle Schwimmer wieder am Ziel wohlbehalten der Sempt entstiegen waren gab es für jeden eine Tasse Glühwein. Paul Diebold, seit 19 Jahren treuer Sponsor der Veranstaltung gab 100 Liter seines köstlichen Getränks als Spende für die Wasserwacht Erding. Die BRK Bereitschaft Erding servierte den Zuschauern sowie den Schwimmern eine frische und hausgemachte Kartoffelsuppe. Jan Hübner und sein Team gaben die Suppe an die zahlreichen Abnehmer aus.

Glühwein und Suppe waren verzehrt. Die Schwimmer auf der Straße zog es jetzt unter die warme Dusche. Erstmals stellten die Stadtwerke Erding im Schwimmbad ihre Umkleiden und Duschen kostenfrei zur Verfügung.

Auf ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2018 – ihre Wasserwacht im BRK Kreisverband Erding.

Die Einnahmen dieser Veranstaltung dienen der Deckung der Unkosten der Veranstaltung. Überschüsse fallen in die Arbeit der ehrenamtlich agierenden Wasserwacht Erding sowie deren Jugendarbeit.

Siehe dazu auch einen Bericht im Merkur online und am 04.01. in MünchenTV.
In unserer Bildergalerie finden Sie ein paar Eindrücke zur Veranstaltung.