Elektrisches Lastenfahrrad übergeben

Noch vor Beginn der diesjährigen Wachsaison kam es Ende April zur Übergabe eines neuen Einsatzfahrzeugs. Kai-Pierre Thiess, Geschäftsführer von Juwelier Hilscher in München – Schwabing übergab dem Ortsvorsitzenden Bernd Janowsky ein E – Lastenfahrrad, der dies sogleich in den (Wach-) Dienst stellte.

Das Lastenfahrrad ist eine wertvolle Ergänzung für unsere Einsatzkräfte am Badesee, so Janowsky bei der Übergabe. Das Naherholungsgebiet Erding – Nord wird immer größer. Mit den vielen Sportarten die hier durchgeführt werden können steigt somit auch die Unfallgefahr an Land. Bei einem Notfall quer durch das Naherholungsgebiet zu laufen und dann noch adäquate sanitätsdienstliche Hilfe zu leisten schließt sich schon fast gegen seitig aus, erläutert Erdings Wasserwachtvorsitzender Janowsky.

Siegfried Ippisch als Janowsky´s Vorgänger im Amt, knüpfte noch den Kontakt zu dem Münchner Juwelier Manfred Hilscher. Manfred Hilscher und sein Geschäftsführer Kai Pierre Thiess fanden schnell Gefallen am vorgestellten Konzept. Dies sieht vor, möglichst schnell an jedem Ort des Sees Hilfe bei Verletzten leisten zu können. Der mitgeführte Rettungsrucksack ist mit der vollständigen Ausrüstung mehr als 20 kg schwer, erläuterte Ippisch bei der Übergabe.

Manfred Hilscher, selbst begeisterter Radfahrer, dachte sofort einen Schritt weiter. Wenn schon lange Wege mit großen Gewichten zurückgelegt werden müssen, soll dies mit einem geräumigen Lastenfahrrad geschehen. Damit den Helfern auch noch ausreichend „Luft“ bei ihrer ehrenamtlich Tätigkeit bleibt sollte das Rad mit einer elektrischen Antriebsunterstützung ausgestattet sein.

Mit 3.500 € förderte Juwelier Hilscher die Beschaffung dieses Einsatzrades bereits schon im Jahr 2017. Noch in der letzten Badesaison konnte das Transportrad bei einigen Notfällen getestet und für gut befunden werden.

Thiess wünschte im Namen von Juwelier Hilscher bei der offiziellen Übergabe dem Vorsitzenden Bernd Janowsky wenig Einsätze. Bei den nötigen Einsätzen dafür aber auch viel Erfolg im Ergebnis. Wir freuen uns dass wir der Wasserwacht Erding helfen konnten, anderen Menschen zu helfen, so Kai-Pierre Thiess.