Ehemaliger Geschäftsführer verstorben

Am 26. Dezember verstarb der ehemalige Geschäftsführer des BRK Erding, Norbert Eberl.

Alois Schießl, Abteilungsleiter der Wasserwacht Erding, informierte seine Mitglieder mit persönlichen Worten.

“Liebe Kameradinnen und Kameraden,
ich wurde heute Nachmittag informiert, dass unser Alt-Geschäftsführer Norbert Eberl verstorben ist.
Norbert Eberl war Kreisgeschäftsführer als ich mein Interesse an der Wasserwacht entdeckt habe.
Er begleitete den Kreisverband 23 Jahre von 1976 bis zu seinem Ausscheiden 1999.
Eine solche Konstanz – sicherlich in einer anderen Zeit – verdient höchste Achtung.
In seiner Zeit als Kreisgeschäftsführer fiel unter anderem der Umzug von der Dorfner Straße in unser neues BRK-Heim.

Auch erlebte der Rettungsdienst, wie auch die Aktivitäten in den Gemeinschaften signifikante Veränderungen.

Als Aktiver, aber auch als Vorsitzender der Ortsgruppe Erding habe ich bei ihm immer ein offenes Ohr und die erbetene, erhoffte Unterstützung gefunden.

Dafür und für seine Leistung als langjähriger Kreisgeschäftsführer gebührt Hochachtung, Respekt und Dank.

Ich würde Euch bitten – sofern es Euch irgend möglich ist – an der Trauerfeier und der Beisetzung teil zu nehmen und Norbert Eberl die letzte Ehre zu erweisen.

In stillem Gedenken an ein verdientes Mitglied unseres Kreisverbandes.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Alois Schießl

Vorsitzender Kreiswasserwacht Erding”

Die Beerdigung findet am Mittwoch, dem 02. Januar 2019, um 14 Uhr am Friedhof St. Paul, in Erding statt.
Siehe auch den Bericht im Merkur online vom 08.01.2019.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.