Schwerer Verkehrsunfall fordert eine Tote

Bericht von Bernd Janowsky

+++ Einsatz für die UgSanEl +++

Samstag morgens um 6:40 rückten 7 Mitglieder der Wasserwacht Erding, welche die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung stellt, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der FTO aus.

Bei dem schweren Unfall wurden 9 Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt, ein Mensch hat dabei sein Leben verloren. Die Mitglieder der UgSanEl unterstützten den Organisatorischen Leiter und den Leitenden Notarzt bei der Koordination der sanitätsdienstlichen Einsatzmittel.

Im Einsatz waren neben zahlreichen Rettungswägen, vier Hubschrauber und sechs Notärzte.

Nach etwa 2,5 Stunden war der Einsatz für uns wieder beendet, die Aufräumarbeiten dauerten aber noch den Vormittag über an.

Wir wünschen den Verletzten eine baldige Genesung!

Lesen Sie auch dazu einen ausführlichen Bericht im Merkur online.