Badeunfall – Person schnell gefunden !

Am Samstag den 31. August 2019  gegen 15.30 Uhr wurde die SEG der Wasserwacht Erding zu einem Badeunfall am Kronthaler Weiher gerufen.

Die Mitglieder der vor Ort anwesenden Wachgruppe, welche heute ihren ehrenamtlichen Wachdienst am Badesee ableisteten, machten sich umgehend mit dem Motorrettungsboot auf den Weg zur Unfallstelle und auf die Suche nach dem Verunglückten.

Ein sofort eingesetzter Rettungstaucher konnte die verunglückte Person nach ca. 3 minütiger Suche unter Wasser auffinden und sie aus dem Wasser bringen. Die Person wurde dann umgehend vom Rettungsdienst übernommen und unter laufender Reanimation ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte der Wasserwacht Erding, darunter 8 Rettungstaucher, das BRK Erding samt Notarzt, der ADAC Rettungshubschrauber, die Polizei Erding, sowie die FFW Erding.

Wir danken hiermit nochmals allen Einsatzkräften für ihren Einsatz!

Auch möchten wir uns an dieser Stelle für die zahlreiche Hilfe einiger Badegäste bedanken, die uns bei diesem Einsatz, u.a. durch das Bilden einer Rettungskette, unterstützt haben.

Text: Isabelle Lindner

Ergänzung; Wie aus der Presse zu entnehmen war, ist der geborgene Mann zwischenzeitlich leider verstorben, siehe Artikel Merkur

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.