“Person im Wasser” und wählt selbst den Notruf

In der Silvesternacht gegen 23.26 Uhr löste die ILS den Alarm “Person im Wasser” in Isen aus. Beide Wasserrettungszüge der Wasserwacht Erding begaben sich mit insgesamt 15 Einsatzkräften, darunter 6 Rettungstauchern und 7 Wasserrettern, unverzüglich zur Einsatzstelle.
Kurz nach Mitternacht konnte die Person glücklicherweise wohlbehalten an Land aufgefunden werden.

Im Einsatz waren die Wasserwacht Erding, das BRK Erding samt Notarzt, die Freiwilligen Feuerwehren Isen und Altenerding, sowie die Kreisbrandinspektion.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Einsatzkräften für ihren Einsatz.

Autorin: Isabelle Lindner

Siehe auch Pressebericht Merkur-online